Fotos: Fotografie Henrik Matzen/PHOTOWERKSTATT und Johanna Bavendiek/PHOTO+MEDIENFORUM KIEL

Am 29. Juni 2016 fand im Hause PHOTO+MEDIEN KIEL die Freisprechungsfeier der Fotografen-Innung Schleswig-Holstein statt. Die Obermeisterin Irmtraud Göpner konnte in festlichem Rahmen 29 Auszubildende in den Gesellenstand heben. Im Beisein von Ausbildern und Ausbilderinnen, Lehrpersonen der LANDESBERUFSSCHULE PHOTO+MEDIEN KIEL, Familienmitgliedern, Freunden und Freundinnen nahmen sie den Gesellenbrief freudig in Empfang.

 

In diesem Jahrgang waren die Schwerpunktbereiche Portrait-, Produkt- und Industrie- und Architekturfotografie vertreten.

Wie bereits 2015 geschehen, wurden je Prüfungsbereich Bestleistungen anerkannt. Industriepartner gratulieren dem Nachwuchs der Foto- und Medienbranche. Jasmine Becker von SoulPicture/Kiel zeigte im Prüfungsteil 1 Ausführung fotografischer Aufträge, die besten Leistungen. Die Firma Nikon zeichnete diese besondere Leistung mit einer Nikon D750 mit einem 85mm Objektiv aus. Frau Becker freute sich sehr über diese großzügige Anerkennung. Jasmine Becker wird für Schleswig-Holstein am Bundeswettbewerb teilnehmen.

Frau Hannah Perpeet (EVA.PHOTO+MEDIENFORUM KIEL) produzierte im Prüfungsbereich 2 Anwendung fotografischer Prozesse zwei anerkennungswürdige Fotografien. Zubehör in Form eines Einbeinstativs und einer Speicherkarte kennzeichneten hier die Unterstützung für künftige Projekte. Mit einer sehr guten Leistung bewies Marie de le Roi (STUDIOLINE PHOTOGRAPHY/Flensburg), das Wirtschafts- und Sozialkunde die Ausbildung zum Fotografen/zur Fotografin komplettiert. Frau de le Roi erhielt von der Firma HENSEL PERFORMING LIGHT einen Aufheller überreicht.

Eine weitere wertvolle Tradition in Schleswig-Holstein ist die Auszeichnung der drei besten Fotografischen Praktika. Die Firma Fuji gratuliert Sergen Isici/Berlin, Johanna Pahl/Kiel (beide STUDIOLINE PHOTOGRAPHY) und Sophie Jordan/Heide (fotogenic Nicola Stege) für eine hervorragende Umsetzung der Aufgaben des Fotografischen Praktikums des Centralverbandes Deutscher Berufsfotografen. Die NachwuchsfotografInnen hatten sich zur Präsentation der dreijährigen fotografischen Ausbildungsdokumentation für ein Fotobuch entschieden. Das nächste Fotobuch wird eines von Fuji sein. Jede/r erhielt einen Gutschein in Höhe von 50 Euro, für ein Fotobuch brillant 30x30 cm.

Für alle Absolventen und Absolventinnen gab es zum wiederholten Mal einen Gutschein der digit!, dem Profi-Magazin für digitale Bilder. Die Fotografen-Innung Schleswig-Holstein dankt allen Unterstützern und an der Ausbildung Beteiligten bei der Umsetzung der 2009 modernisierten Verordnung der Berufsausbildung zur Fotografin/zum Fotografen. Sie wünscht den jungen Nachwuchsfotografen und Nachwuchsfotografinnen viel Freude und Erfolg im weiteren Berufsleben.