Am 27. Januar legten neun Prüflinge aus den Bereichen Portrait-, Produkt- und Wissenschaftsfotografie die noch offenen Prüfungsteile ab. Die Arbeitsaufgabe und die Präsentation der freien Arbeiten wurden an diesem Samstag geprüft.

Um zwei Beispiele für neue gute Fotografie zu nennen: Tom Schönfeld (Produktfotografie) zeigte in allen Prüfungsteilen auf sehr gelungene Art und Weise, wie er die Welt sieht, welch professionelles fotografisches Verständnis er hat. Mit der freien Arbeit "Kettensäge" verschaffte er sich zusätzlich tiefere Kenntnisse über Baumpflege und Waldbrandschutz.

Marie Hölscher (Portrait-/Peoplefotografie) überzeugte mit dem Gesamtpaket aus Bildkonzeption, Fotografie und Präsentation: inhaltlich konzeptionell, fotografisch und menschlich; beide EVA//SCHULE FÜR FOTOGRAFIE//HAMBURG. Der Kreis der Gäste umfasste neben den NachwuchsfotografInnen ehemalige Absolventen, DozentInnen, Familienmitglieder und FreundInnen ins Haus PHOTO+MEDIEN KIEL. Die Freisprechung nahm die Obermeisterin der Fotografen-Innung Schleswig-Holstein mit den ehrenamtlichen PrüferInnen vor. Sie wünschte allen viel Glück, Erfolg und gutes Geld für die künftigen Fotografie.